Ein Raum des Herzens

Um sich auf die inneren Prozess einlassen zu können, braucht es auch einen angemessenen, geborgenen und geschützten äußeren Rahmen – einen Raum, in dem alles ausgedrückt werden darf, einen Raum, etwas Neues zu wagen, einen Raum des offenen Bewusstseins und des Herzens.

Mein Praxisraum befindet sich in einem wunderschönen Altbau in der Goethestraße 66 (zur Anfahrt). Er besticht gleich durch seine Helligkeit, seiner mit Stuck verzierten hohen Decke und seiner großen Klarheit. Man merkt sofort, dass dieser Ort oft zur Meditation genutzt wird: der Raum lässt einen ganz schnell bei sich ankommen.

Es gibt kein vorgefertigtes “Setting” oder die berühmte “Couch”. In diesem Raum bestimmen allein Sie, wie viel Nähe oder Distanz Sie während Ihrer Zeit mit mir brauchen, um welchen Ausdruck es Ihnen gerade geht, was sich aus innen heraus zeigen will. Und er lädt aber auch dazu ein, einfach nur still miteinander bewusst zu sein.

In meinem Praxisraum arbeite ich mit Albert Dennenwaldt in Rahmen von Meditationskursen zusammen. In der gesamten Praxis, der “Gemeinschaft 66″, gibt es vier große Therapieräume mit vier kompetenten und liebevollen KollegInnen.

Praxisraum
Praxisraum